Sandaletten für die Hochzeit

Das Repertoire für die Hochzeit reicht von eher klassischen, offenen weißen Brautschuhen bis zu stylischen Silbersandaletten mit üppiger Garnitur oder nur ganz wenigen Riemen und ultrahohen Absätzen. Das mögen zwar für viele Bräute die Traumschuhe schlechthin sein, aber nicht jede Frau ist damit gut beraten.mehr

Schlanke Beine, schmale, tadellos gepflegte Füße und Zehen sind die Vorbedingung für ein makelloses Erscheinungsbild in sommerlichen Sandaletten. Alle Varianten von Sandaletten sollten nicht mit Strümpfen getragen werden, auch nicht mit solchen mit unverstärkter Spitze und Ferse. Spezielles Bein-Make-up oder Selbstbräuner sorgt für einen schönen Teint an den Beinen.

Silbersandaletten garantieren eine stilvolle Ergänzung zu langen Brautkleidern im Meerjungfrauen-Stil in Weiß, Türkis oder Lingdrün. Stiletto-Goldsandaletten passen zu warmen Farben wie Rot- oder Bronzetönen. Zu einem klassisch schlichten weißen Brautkleid mit wadenlangem, weitem Rock passen weiße Sandaletten mit einer kleinen Schleife, die an Marilyn Monroe erinnern und nicht aus der Mode kommen. Sie können nach der Hochzeit zu schwarz-weiß gemusterten Partykleidern im Retro-Stil angezogen werden. Rote Sandaletten wirken ausgesprochen sexy und sind eine gute Ergänzung zu einem knielangen Kleid für die Trauung auf dem Standesamt. Sie peppen Farben wie Schwarz, Grau oder Weiß wirkungsvoll auf.

Offene Brautschuhe kaufen