Sandalen für die Hochzeit

Darf eine Braut Sandalen tragen? Generell ja, aber sie sollte sich gut überlegen, wie sie ihre übrige Aufmachung zur Hochzeit gestaltet. Trägt sie z. B. einen Flatterrock, weil die Hochzeit am Strand oder an einer maritim angehauchten Location vollzogen wird, eignen sich stylishe Sandalen durchaus für diesen Anlass.mehr

Weiße, silberne, goldene oder bunte Sandalen, vielleicht mit Muscheln, Perlen oder Strass geschmückt, sehen auch zu einem schlichten Leinenkleid in Minilänge oder zu einer bauschigen Sultanshose gut aus. Sie sind leicht an- und auszuziehen und lenken den Blick auf hübsch gebräunte Füße mit sorgfältig lackierten Zehennägeln.

Die beliebten Zehensandalen gibt es in zahlreichen edlen Varianten, etwa mit Leoprints, in Metallic-Geflecht oder mit extravaganten Verzierungen wie Svarowski-Steinen. Die modischen Römersandalen verkürzen die Beine optisch und sehen nur an langen Beinen wirklich gut aus. Designer-Flip-Flops passen zu einem hochsommerlichen Outfit, das viel Haut zeigt. Festere oder eher sportlich wirkende Gesundheitssandalen tragen Bräute, die beispielsweise eine Behinderung besitzen oder sich vor der Hochzeit verletzt haben.

Brautsandalen kaufen